Lauftechnik Training

Lauftechnik Training

Oft werde ich als „Retter in der Not“ angefragt, um ganz bestimmte Probleme zu lösen oder persönliche Ziele zu erreichen.

Die können ganz unterschiedlich sein und doch haben sie oft eine ähnliche Ursache: Die mangelhafte Lauftechnik verhindert, dass  der Kunde  dort hinkommt, wo er sportlich hin möchte. Mal zwickt beispielsweise seit Jahren das Knie oder die Achillessehne schmerzt beim Laufen. Ein anderes Mal wird das mögliche Leistungsniveau einfach nicht erreicht, weil die Koordination zu unrund ist oder nicht die richtigen Muskelgruppen aktiviert werden, die arbeiten könnten. Gemeinsam ist allen: Die Läufer sind so wirklich unglücklich. Sie fühlen die deutliche Luft nach oben und der Spaßfaktor wäre bei idealer Laufhaltung und gutem Muskeleinsatz einfach klasse. Häufig sehe ich im Wald Läufer mit gebeugter Haltung, zusammen gesunken, mit hochrotem Kopf. Genau so ging es mir vor 18 Jahren auch. Ein schreckliches Gefühl! Mir hat ja niemand gesagt, wie‘s gehen könnte; Trainer hatte ich damals keinen.

Vielleicht denken Sie, Laufen haben Sie doch schon als Kind gelernt, das können Sie doch. Ich kann nur aus meiner Läufer-Karriere sagen: Hätte ich an viele Dinge im muskulären Zusammenspiel früher gedacht, dann wäre mir so manche lange Verletzungspause erspart geblieben – und: Ich wäre viel öfter strahlend und lächelnd durch die Natur gelaufen. Es ist ganz normal, dass Sie sich selbst als „gerade“, „aufgerichtet“ und „symmetrisch“ wahrnehmen. Ihr Körper kennt dieses Bewegungsmuster ja seit Jahren so, trotzdem ist es oft ungünstig und bringt Sie an Grenzen, vielleicht sogar ans Aus. Meist  ist nicht die Sportart schlecht oder schädlich, sondern die Art und Weise, wie sie ausgeübt wird. Ich kann Ihr Bewegungsmuster andres wahrnehmen. Durch langjährige Begleitung vieler Läufer kann erkenne ich meist bald, wo’s hakt und meistens sind die Beschwerden dann schnell verflogen, wenn die richtigen Muskelgruppen austrainiert werden. Meine frühere  Mitarbeit in der Sportmedizin hilft dabei, wichtige Zusammenhänge zu erkennen.

Wir treffen uns zu einigen kurzweiligen gemeinsamen Lauftechnikstunden – wie viele Sie sich gönnen möchten, können Sie flexibel entscheiden.

Ich bin glücklich, wenn Sie spüren, wie viel  leichter Sie über den Boden fliegen. Dazu benötigen Sie deutlich weniger Kraft und Sie werden zwangsläufig einfach schneller. Das macht Spaß!